Nutzungsbedingungen und erweiterte Datenschutzhinweise
q.address Web Form Validation – Prototyp

Mit dem Prototyp geben wir Ihnen die Möglichkeit, q.address Web Form Validation nach Strich und Faden zu testen. Wir bitten Sie aber ausdrücklich, folgende Hinweise zu beachten:

Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss

(1) Der Prototyp dient ausschließlich Ihrem Test unseres Produkts q.address Web Form Validation. Bitte sehen Sie von jeder produktiven Verwendung der Ergebnisse ab, verwenden Sie die Ergebnisse also weder für die Pflege Ihrer Adressdatenbank, noch für die Adressierung von Sendungen oder für sonstige andere Zwecke als dem Test der Anwendung. Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Testergebnisse übernehmen. Soweit wir – aus welchen Gründen auch immer – für Schäden materieller oder immatereller Art, die durch die Nutzung unserer Testanwendung oder der Testergebnisse verursacht wurden, haften, sind Haftungsansprüche grundsätzlich auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden oder bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Verpflichtungen (sog. „Kardinalspflichten“) auf zumindest fahrlässiges Verschulden beschränkt.

(2) Wir freuen uns natürlich, wenn Sie q.address Web Form Validation produktiv nutzen und in eigene Anwendungen einbinden wollen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Vertrieb: www.qaddress.de/Kontakt oder sales@qcontact.de.

Erweiterte Datenschutzhinweise

(1) Wenn Sie den Prototyp testen, werden Ihre Eingaben für die postalische Validierung an unseren Server gesendet, der in einem deutschen Sicherheitsrechenzentrum steht. Dabei speichern wir Ihre IP-Adresse, um die Anzahl Ihrer Abfragen zu kontrollieren und uns vor Missbrauch zu schützen. Bei Überschreitung gewisser Grenzen wird die Anwendung verzögert oder für den laufenden Tag oder auch für weitere Tage gesperrt. Zu Verzögerungen kann es unabhängig von Ihrer Testintensität auch dann kommen, wenn wir am Server insgesamt eine übermäßige Last beobachten.

(2) Weitere Daten werden in Verbindung mit Ihrer IP-Adresse nicht gespeichert. Wir verwenden die IP-Adresse außerdem weder für persönliche oder für pseudonymisierte Nutzerprofile, noch geben wir sie an Dritte weiter, soweit dies nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Ihre IP-Adresse wird gelöscht, wenn unter dieser IP-Adresse an sieben aufeinander folgenden Tagen keine weiteren Prüfungen vorgenommen wurden.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse gem. Absatz 1 und 2 sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO.

(4) Im Übrigen weisen wir auf unsere allgemeinen Datenschutzhinweise hin.

Stand: 01.03.2021